Lachen Helfen e.V. 2019-10-17T07:34:23+00:00

Große Resonanz beim Tag der Ministerien 2019

Das Wochenende beim Tag der offenen Tür der Ministerien am Bendlerblock des BMVg bot zwar sehr wechselhaftes Wetter, was aber die rund 7.500 Besucher nicht davon abhielt, sich der umfangreichen Präsentation des militärischen Gerätes und der sehr abwechslungsreichen Vorführungen zu widmen, zumal sich die Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp Karrenbauer in bester Laune präsentierte.

Die Verteidigungsministerin am Lachen-Helfen-Stand – eingerahmt von unseren Mitgliedern der Standbetreuung (von links): Rudolf Fischer, Sven Herchet, Lena Weist und Roderich Thien.

Alles weitere über diese Veranstaltung erfahren Sie hier.

Übersicht Veranstaltungen

30 Jahre Deutsch-Französische Brigade

1989 aufgestellt, feierte die Deutsch-Französische Brigade (DFB) am 21. September 2019 ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen

Weihnachtsmarkt 2019 im Kommando Sanitätsdienst

Am 3. Dezember 2019 versammelten sich die Angehörigen des Stabes Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr auf dem mit viel Liebe

Übergabe des Spendenschecks der VdRBw-Landesgruppe Berlin

Beim Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Neubrandenburg in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche – wir berichten hierüber an anderer Stelle ¬– gab es erfreulicherweise

Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen brachte 800 Euro Spenden für Lachen Helfen e.V.

Ein sehr gutes Spendenergebnis brachte die Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen (ZentrLuftOp) in Kalkar: Einen Scheck über 800 Euro durften

Wintermarkt 2019 am Münchener Flughafen

Nicht nur das Christuskind kommt alle Jahre wieder zum Wintermarkt auf den Münchner Flughafen, sondern auch das bayerische Team

Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr zeigt sich spendabel

Ein Jahr haben Mitarbeiter der Bundeswehr in München am Institut für Pharmakologie und Toxikologie fleißig gesammelt. So ist es

Übersicht Hilfsprojekte

Shamsa Children`s Village (SCV), Kabul/AFG

Maryam Gailani gründete 2008 ein Waisenhaus im Norden Kabuls mit dem Ziel, verwaisten und verstoßenen Kindern, aber auch missbrauchten Frauen ein Zuhause zu bieten, in welchem sie behütet und beschützt

Zukunftsperspektiven für 200 Schüler in Mali

Fast jedem von uns ist mittlerweile bekannt, dass in zahlreichen Ländern der Welt die Zukunftsaussichten für viele Millionen Kinder denkbar schlecht sind. Das gilt im besonderen Maße für das

Die zwei neuen Helden von „Lachen Helfen“

Bei der Feierstunde zur Hospital- Einweihung in Tawilla (v.l.): die Lachen-Helfen-Vorstandsmitglieder Toni Kirchmayr und Heiko Lammertz.[/caption] „Die Kinder vor Ort sind unvorstellbar fröhlich. Ihre Freude über das Erreichte ist

Wiederaufbau des Summer Camps Odessa – Ukraine

Seit mehreren Jahren haben die kriegerischen Auseinandersetzungen im Osten der Ukraine zu Vertreibung, Umsiedlung und Evakuierungsmaßnahmen zahlreicher Kinder und Jugendlicher geführt, die aus ihrem gewohnten familiären Umfeld in den

Eine neue Küche für das Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako

Beim Kinderheim „Ase-Mali“ in Bamako handelt es sich um eine private Organisation, die im Wesentlichen auf der Basis von Spenden und „Patenschaften“ für die in ihrer Obhut befindlichen Kinder arbeitet.

Einweihung der Secondary Boy School in Tawilla (Sudan)

Nachdem am 1. März 2018 in Tawilla (Sudan, Region Dafur) der Vertrag zum Wiederaufbau der Secondary Boy School für rund 550 Schüler im Alter von 5 bis 18 Jahren

© 2018 Lachen Helfen e. V.