Herbert Reul 2021-08-23T20:03:58+00:00

Grußwort

Die Schirmherrschaft für „Lachen Helfen e.V.“ in Nordrhein-Westfalen übernehme ich sehr gerne. Als Minister des Innern in Nordrhein-Westfalen freut es mich sehr, dass die nordrhein-westfälische Polizei sich in großer Anzahl an den Projekten des Vereins beteiligt. Ein besonders schöner Erfolg war die Eröffnung der Schule in Tawilla im Sudan im Juni 2018. Diesem und den vielzähligen anderen Projekten von „Lachen Helfen e.V.“ gebührt mein größter Respekt.
Ein Kinderlachen ist wertvoll. Jedoch haben die Kinder in Kriegs- und Krisengebieten dieses Lachen oftmals verloren. Sie sehen tagtäglich Gewalt und Zerstörung. Sie müssen vielleicht sogar mit dem Tod von Eltern, Geschwistern oder Freunden umgehen. Der Verein „Lachen Helfen e.V.“ nimmt sich dieser Kinder an. Ehrenamtlich helfen deutsche Polizistinnen und Polizisten und Soldatinnen und Soldaten den Kindern ein wenig Hoffnung und Freude zurückzugeben. Dies leisten sie in ihrer Freizeit noch zusätzlich zu ihrem eigentlichen beruflichen Auftrag. Sie tun das aus eigener Initiative, aus sozialer Verantwortung, aus Menschlichkeit. Mit ihrem Einsatz ermöglichen sie den Kindern ein wenig Unbeschwertheit in ihrem sehr belastenden Alltag.
Wir alle sollten ein Stück Verantwortung für diese Kinder übernehmen. Denn Kinder sind unsere Zukunft. Es wird schwierig für den Frieden, wenn Kinder geprägt von Angst und Hass aufwachsen. Unsere Aufgabe muss es daher sein, den Kindern ihr Lachen wieder zu geben – damit der Frieden Zukunft hat.

Herbert Reul
Minister des Innern
des Landes Nordrhein-Westfalen