Corona Fasching

Spendenübergabe zum Start des „Corona-Fasching“

Für Freunde des Süddeutschen Faschings – wie auch des Rheinischen Karnevals – ist der 11.11. immer ein ganz besonderes Datum: der Beginn der neuen Session! So wurde uns auch in diesem Jahr pünktlich am 11.11.2020 eine überaus großzügige Geldspende übergeben. Corona-bedingt war das jährliche Sommerfest des Bundeswehrverwaltungszentrum 2020 in München wie so viele andere Veranstaltungen ausgefallen. Davon unabhängig war erfreulicherweise bei der Sammlung anlässlich des Weiberfaschings 2019 der stattliche Betrag von 1.400 Euro zusammengekommen.

Was lag also näher, als den symbolischen Scheck exakt am 11.11. an unseren Regionalkoordinator Süd 2 Polizeihauptkommissar a.D. Lothar Riemer und unseren Vereinsrepräsentanten Stabsfeldwebel Marco Eyermann zu übergeben. Beide hatten sich natürlich sehr gerne zu diesem Zweck nach München ins Bundeswehrverwaltungszentrum begeben, um das sehr originelle „Geldtruhen-Scheckformular“ in Empfang zu nehmen. Allen Spendern und Spenderinnen gilt unser herzliches Dankeschön und sämtlichen beteiligten Jecken und Narren zusätzlich ein dreimal kräftiges Helau!

Strahlende Gesichter waren Corona-bedingt am 11.11.2020 vor dem Bundeswehrverwaltungszentrum bei der Übergabe des originellen Scheckformulars hinter den Schutzmasken versteckt – hier (von links): Stabsfeldwebel Marco Eyermann, Michael Röder, Robert Staudinger, Polizeihauptkommissar a. D. Lothar Riemer, Hauptfeldwebel Anja Martin, Karin Röder.

2020-12-08T18:22:26+00:00