Kinder spenden für Kinder

Kommunionkinder aus Goch spenden für Kinder in Not

Rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest können wir uns von Lachen Helfen e.V. über eine Spende in Höhe von 705 Euro freuen. Dieses Geld kam bei einer Sammlung unter den Kommunionkindern in der St. Stephanus-Pfarrgemeinde in Goch-Kessel zusammen. 18 Kinder haben sich an dieser Aktion beteiligt. Sie haben sich untereinander nicht beschenkt, sondern spendeten stattdessen für den guten Zweck.

Auch von den selbst erhaltenen Geldgeschenken landete der eine oder andere Euro nicht in der eigenen Tasche der Kinder, sondern ebenfalls in der Spendendose, deren Inhalt in diesem Jahr an Lachen Helfen e.V. geht. Silke Ounanian, selber Mutter eines der Kommunionskinder in St. Stephanus, hatte die Spendenaktion organisiert.

Mit dem Geld aus Goch-Kessel wird ein Spielplatz-Projekt in der georgischen Stadt Gori unterstützt. Den symbolischen Spendenscheck durften jetzt Oberstabsfeldwebel Michael Nienhuysen und Oberstabsfeldwebel d. R. Klaus Sattler, unsere beiden Standortpräsentanten aus Kalkar, entgegennehmen.

Oberstabsfeldwebel d.R. Klaus Sattler und Oberstabsfeldwebel Michael Nienhuysen präsentieren in der Gocher St. Stephanus-Kirche den symbolischen Spendenscheck der Summe, die die hier anwesenden Kommunionkinder gesammelt und für Kinder in Not gespendet hatten (Foto: Jessica Hagen).

2020-12-08T18:39:01+00:00