Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen

Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen brachte 800 Euro Spenden für Lachen Helfen e.V.

Ein sehr gutes Spendenergebnis brachte die Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen (ZentrLuftOp) in Kalkar: Einen Scheck über 800 Euro durften die beiden Standortrepräsentanten von Lachen Helfen e.V. Oberstabsfeldwebel Michael Nienhuysen und Oberstabsfeldwebel d. R. Klaus Sattler aus den Händen von Generalmajor Walter Huhn, Stellvertreter des Kommandeurs und Chef des Stabes ZentrLuftOp, entgegennehmen.

Bei der Scheckübergabe (von links nach rechts): Oberstabsfeldwebel d. R. Klaus Sattler, Generalmajor Walter Huhn, Oberfeldwebel Sarah Roter, Oberstabsfeldwebel Marc Verch und Oberstabsfeldwebel Michael Nienhuysen (Foto: Sarah Schulte).

Zusammengekommen war dieser Betrag durch Spendengelder am Glühwein-Stand der Jahresabschlussfeier, wo auch frische Waffeln angeboten wurden. An einem eigenen Lachen-Helfen-Stand konnten die Gäste ebenfalls gegen zum Teil sehr großzügige Spenden Geschenkartikel wie Teddybären, Bücher oder Einkaufsbeutel des Vereins mitnehmen.

Der Lachen-Helfen-Stand bei der Jahresabschlussfeier des Zentrum Luftoperationen (Foto: Sarah Schulte).

Am Lachen Helfen-Stand wurde reichlich gespendet (Foto: Sarah Schulte).

Viele Soldatinnen und Soldaten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen die Gelegenheit, sich auch über die humanitäre Arbeit des Vereins zu informieren. Erfreulicherweise konnten so neben den großzügigen Geldspenden auch neue Vereinsmitglieder gewonnen werden.

2020-01-09T19:35:38+00:00