Lachen Helfen beim Tag der Bundeswehr in Schlieben

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 fand der Tag der Bundeswehr auch im beschaulichen Schlieben (Brandenburg) statt. Neben Stralsund war es der einzige Standort in den neuen Bundesländern bei insgesamt 14 Standorten bundesweit, ausgerichtet vom Landeskommando Brandenburg und der Stadt Schlieben. Im Verbund mit einem kleinen Stadtfest namens „Schliebener Moienmarkt“ war es durchaus eine gelungene Veranstaltung.

Beim Tag der Bundeswehr 2019 in Schlieben ist der Lachen-Helfen-Stand aufgebaut, die Besucher können kommen!

Schon weit vor zehn Uhr strömten viele Neugierige über das Gelände, das sich durch ganz Schlieben zog. Am Ende zählte man knapp 13.700 Besucher (Quelle: tag-der-bundeswehr.de). Wie auch bei allen anderen Veranstaltungsorten bot die Bundeswehr ein breites Spektrum an Fahrzeugen, Waffentechnik, Hubschrauber, Leben im Felde bis hin zum spektakulären Überflug eines A400m. Hauptfeldwebel Daniel Weide war mit seinem Lachen-Helfen-Stand vor Ort und hatte am Eingang zum Festgelände einen sehr guten Standort zugeteilt bekommen. Bei einem kurzen Interview durch die Moderatorin der Veranstaltung bot sich Daniel Weide die Möglichkeit, unsere humanitäre Arbeit auf der Bühne einem breiten Publikum vorzustellen.

Zwei Leipziger Urgesteine unter sich: Radio-Moderatorin Frederike „Freddy Holzapfel“ und unser Standortrepräsentant Hauptfeldwebel Daniel Weide. Da konnte beim Interview nichts schief gehen.

Frederike „Freddy Holzapfel“ ist ein Leipziger Radio-Urgestein und hatte sich natürlich sehr gefreut, einen Leipziger in Brandenburg interviewen zu können. Danach war dann natürlich viel los am Stand von Lachen Helfen e.V.! Es wurde fleißig am Glücksrad gedreht und viele Informationen wurden ausgetauscht. Trotz Temperaturen von über 30 Grad und einigen kleinen Windböen den ganzen Tag über kamen 238 Euro an Spenden zusammen. Ein herzliches Dankschön dafür an alle Spender!

2019-11-11T20:30:29+00:00