Zu Gast beim Kobermännchenfest in Sangerhausen

Die Frage muss erlaubt sein: Wie kommt unser Regionalkoordinator Daniel Weide dazu, am Kobermännchenfest in Sangerhausen (Sachen-Anhalt) teilzunehmen? Die Antwort ist einfach: Man muss in der Lage sein, Kontakte zu knüpfen, um dann daraus Nutzen für den „guten Zweck“ zu ziehen! So war es auch in diesem Fall. Beim diesjährigen Lachen-Helfen-Vortrag an der Offizierschule des Heeres kam der Kontakt zu Oberfähnrich Tim Wangemann zustande, der selbst vor vielen Jahren beim Auslandseinsatz in Bosnien-Herzegowina unseren Verein kennengelernt hatte.

Direkt neben dem Zelt des Reservistenverbandes konnte Hauptfeldwebel Daniel Weide beim Kobermännchenfest in Sangerhausen den Lachen-Helfen-Stand aufbauen und erhielt wertvolle Unterstützung durch Uwe Weber vom VdRBw.

Über die Vermittlung von Tim Wangemann erhielt Daniel Weide die Kontaktdaten des Polizeirevierleiters in Sangerhausen, der in diesem Jahr für die Blaulichtmeile des dortigen Stadtfestes verantwortlich war und die Einladung zur Teilnahme von Lachen Helfen e.V. an diesem Segment aussprach. Gesagt getan – Daniel Weide nahm die Einladung sehr gerne an und baute unseren Info-und-Spenden-Strand wie schon bei anderen Gelegenheiten unmittelbar neben dem Zelt des Reservistenverbandes auf. Insbesondere die Unterstützung durch Uwe Weber vom VdRBw war sehr wertvoll und so wurden hier wieder neue Kontakte geknüpft, und außerdem kamen 119 Euro an Spenden zusammen!

2019-11-11T20:51:39+00:00