Lachen Helfen beim Tag der Bundeswehr in Faßberg

Zwei Ereignisse kamen am 15. Juni 2019 in Faßberg zusammen – der „Tag der Bundeswehr“ sowie das Jubiläum „70 Jahre Luftbrücke“ – und Lachen Helfen e.V. war dabei! Den mehr als 60.000 Besuchern wurde fast das ganze Spektrum der Bundeswehr präsentiert, eine wahrlich beeindruckende Veranstaltung. Für unseren Verein kam noch hinzu, dass die angetretenen Mitstreiter, unsere beiden Standortrepräsentanten Oberstabsfeldwebel d.R. Wilhelm Lilje und Hauptfeldwebel d.R. Uwe Christiansen, sowie Stefan Gaede 960 Euro an Spenden einnehmen konnten.

Uwe Gaede hatte anlässlich der Faßberger Großveranstaltung die von ihm gesponserten „Lachen-Helfen-Flecktarn-Enten“ zur Verfügung gestellt, die großen Anklang fanden und zum beachtlichen Spendeneingang maßgeblich beitrugen. Ein Highlight ergab sich dadurch, dass unsere Schirmherrin Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen die ersten Exemplare des neuen Maskottchens in Empfang nehmen konnte.

Mit Freude nahm Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen die neuen Flecktarn-Enten als Maskottchen von Lachen Helfen e.V. entgegen. Links von ihr Henning Otte, der Verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, rechts von der Ministerin Wilhelm Lilje (Foto: Lachen Helfen e.V.).

Zu den vielen Besuchern am Lachen-Helfen-Info-und-Spenden-Stand zählten auch der Stellvertretende Inspekteur der Luftwaffe Generalleutnant Dr. Ansgar Rieks und Oberst Georg von Harling, der Kommandeur Technisches Ausbildungszentrum der Luftwaffe. So war dieser Tag insgesamt auch ein voller Erfolg für Lachen Helfen e.V.!

Hoher Besuch am Lachen-Helfen-Stand (von links): Standortrepräsentant Wilhelm Lilje, der Stellvertretende Inspekteur der Luftwaffe Dr. Ansgar Rieks, Stefan Gaede sowie der Kommandeur des Technisches Ausbildungszentrum der Luftwaffe Abteilung Süd, Oberst Dirk Niedermeier (Foto: Uwe Christiansen).

2019-08-05T19:56:38+00:00